Germany’s Next Topmodel 4

Schon vor Beginn von GNTM 4 hatte es ein Datenleck gegeben und es waren Fotos der Finalistinnen vom Catwalk in Las Vegas aufgetaucht. Das führte zu Spekulationen darüber, wer in der 4. Staffel den begehrten Titel Germanys Next Topmodel gewinnt. Auf einem Foto waren 7 Mädchen zu sehen, auf einem größeren 13 Finalistinnen. Die 5. Episode mit dem Umstyling der Mädchen Den Rest des Beitrags lesen »

Das war eine aufregende 3. Episode gestern abend auf Pro 7 bei Germanys Next Topmodel 4. Je 15 Mädchen aus den Castings in Düsseldorf und München waren nach Berlin gekommen. Das erste Fotoshooting ließ Gänsehaut pur entstehen – bei minus 15 Grad mussten die Girls in einer Eisbar mit ihren dünnen Kleidchen auf Eisblöcken posieren. Das große Zittern war angesagt. Denn es ging auch darum, wer weiter kommt Den Rest des Beitrags lesen »

Der Start von Germanys Next Topmodel 4 ist mit den Massencastings in Düsseldorf und München vollzogen. Geschickt hat Pro 7 die zwei offenen Castings arrangiert. Somit bekam der Zuschauer viel zu sehen. Die Sprüche von Heidi Klum, Rolf(e) Scheider und Model Agent Peyman reissen einen nicht vom Hocker. Da schon eher der Bikini-Walk Den Rest des Beitrags lesen »

Mit der geheimen Liste hatte es schon bei Germanys Next Topmodel 3 Unmut und Verwirrung gegeben. Damals sollen Bilder oder Aufnahmen der Finalistinnen aus Australien ungewollt an die Öffentlichkeit gekommen sein. Für GNTM 4 soll ja nun die Casting-Show härter werden, wenn man glauben darf, was die Presse so schreibt. Ein neuer Skandal Den Rest des Beitrags lesen »

Kurz vor dem Start der nunmehr 4. Staffel der Casting-Show Germany’s Next Topmodel mit Heidi Klum als Jury-Chefin zunächst ein Rückblick auf die ersten drei Shows.

Die auch als Reality-Show eingestufte TV-Sendung Germany’s Next Topmodel auf Pro 7 wird von der Produktionsgesellschaft Tresor TV nach dem amerikanischen Vorbild ANTM produziert. Die österreichische Ausgabe von Next Topmodel ist auch mit der Abkürzung ANTM zu finden, also bitte nicht verwechseln. Tresor TV kennt man auch von „Die Super Nanny“ und „Teenstar“, auch alle Staffeln von Popstars stammen von Tresor TV. Die neue Girlband Queensberry aus der letzten Staffel geht ja nun bald auf die erste Tournee.

Das Prinzip der Castingshow GNTM ist schlicht: Aus mehreren Castings werden zur ersten Show etwa 100 Kandidatinnen ausgewählt. In die zweite Show kommen davon zirka dreißig Mädchen und ab der Dritten kämpfen knapp zwanzig Girls um den Titel Germany’s Next Topmodel. Die Auswahl, wer die Show verlassen muss, trifft eine Jury unter Leitung von Heidi Klum. Heidi Klum ist selbst durch eine Castingshow – damals bei RTL mit Thomas Gottschalk ins Modelbusiness gekommen und hat damit eine Traumkarriere begonnen. Seit der ersten Staffel GNTM ist Amin Peyman in der Jury, Bruce Darnell  wurde letztes Jahr durch Casting Direktor Rolf Scheider ersetzt.

Die Anzahl der Bewerberinnen hat sich seit dem Start bis zur aktuellen Staffel GNTM 4 fast verdoppelt auf über 21.000 Mädchen. Das ist sicher auch auf den Erfolg der erstplazierten Models zurück zu führen. Denn außer den Siegerinnen Lena Gercke, Barbara Meier und Jennifer Hof haben u.a. auch Yvonne Schröder, Anja Platzer, Wanda Badwal und Raquel Deborah Alvarez in der Model-Welt Fuß fassen können.

Der Quotenerfolg wird bei GNTM 4 sicher wieder an die Zahlen der bisherigen drei Staffeln anknüpfen können. Der Schnitt der Einschaltquoten liegt bei 12 Prozent, das sind knapp 4 Millionen Zuschauer.

Für die Fans der Mädels sind die Show Kult und gerne erinnern diese sich an den Catwalk in Barcelona, Originale wie Gina Lisa Lohfink mit „Zack die Bohne“ und viel Zickenkrieg. Da fällt doch ganz spontan der Name Gisele in die Tastatur.

Bleibt zu hoffen, dass bei GNTM 4 nicht wieder durch große zeitliche Abstände zwischen Produktion und Sendung durch geheime Listen die Spannung vermindert wird.